CLEPA 2020 Innovation Award für Mobilitätskonzept von e-troFit

Ingolstadt, 26.11.2020 – die e-troFit GmbH wurde am 25. November mit dem CLEPA 2020 Innovation Award ausgezeichnet. Die Jury kürte das Start-up aus Ingolstadt in der Kategorie „Cooperation“ zum Sieger der teilnehmenden Small and Medium Enterprises. Damit wurde erneut ihr innovatives, international einzigartiges Retrofitting-Konzept zur Elektrifizierung von gebrauchten und neuen Nutzfahrzeugen mit Schwerpunkt auf Busse und LKW gewürdigt.

Jedes Jahr lädt CLEPA – European Association of Automotive Suppliers (https://clepa.eu/) Unternehmen der europäischen Automobilzulieferbranche dazu ein, ihre neuesten und herausragendsten Errungenschaften und Lösungen im Bereich Innovation Excellence zu präsentieren. 2020 fand die mittlerweile 5. Ausgabe des Wettbewerbs statt, der von Deloitte unterstützt wurde.

Die facettenreichen Beiträge der teilnehmenden Unternehmen verteilten sich auf die Award-Kategorien „Connectivity & Automation“, „Environment“, „Cooperation“ sowie „Safety“. In ihrer Gesamtheit ergaben die Einreichungen ein beeindruckendes Bild der innovativen und visionären Bestrebungen der Branche, die Mobilität unserer Gesellschaft für die Zukunft nachhaltiger, sicherer und intelligenter zu machen.

„Unsere Freude über diese Auszeichnung ist groß. Dass uns die Dachorganisation der europäischen Zuliefererindustrie mit diesem Award auszeichnet, ehrt uns und bestätigt unser innovatives Konzept. Mein Dank geht an das gesamte e-troFit Team“, erklärt Andreas Hager, Geschäftsführer der e-troFit GmbH. „Mit unserer Lösung erhalten Fuhrparkbetreiber im Transportbereich zur Elektrifizierung ihrer Bestandsfahrzeuge die neueste verfügbare Technologie auf Basis von Standardkomponenten – und das nach höchsten Sicherheitsstandards der Automobilindustrie über ein europaweites Servicenetz. Damit sind wir in der Lage, die derzeit kosteneffizienteste Lösung zur nachhaltigen Reduktion der CO2-Emissionen und zur Erreichung der Ziele gemäß Clean Vehicles Directive anzubieten“, so Hager weiter.

e-troFit Geschäftsführer Andreas Hager freut sich über den CLEPA 2020 Innovation Award

Über e-troFit

e-troFit – electrifying transportation! Das deutsche, privat finanzierte Start-up Unternehmen mit Sitz in Ingolstadt und Büros in Garching bei München beschäftigt rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. e-troFit ist mit drei weiteren Vertriebs- und Entwicklungsstandorten in Österreich, Italien und Spanien vertreten. Als erster digitaler OEM weltweit (ohne eigene Lagerhaltung und Fertigung) bietet e-troFit innovative Lösungen für die Elektrifizierung (Retrofitting) von gebrauchten und neuen Nutzfahrzeugen wie Lastkraftwagen im Verteilverkehr, Bussen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sowie kommunalen Fahrzeugen an. e-troFit ist ISO 9001 zertifiziert und gewährleistet so als einziger Anbieter von Umrüstlösungen Betriebssicherheit nach internationalen Standards der Automotive Industrie wie funktionale Sicherheit ISO 26262. Ein internationales Partnernetz garantiert Service und Verfügbarkeit in Europa. Mit ihrem ganzheitlichen Ansatz bis hin zu Telematik, Ladeinfrastruktur, Flottenmanagement und autonomem Fahren konzipiert das Unternehmen schnell umsetzbare und kosteneffiziente Lösungspakete für den nachhaltigen Mobilitätswandel und ein „Second Life“ von Dieselnutzfahrzeugen. Sie unterstützen effektiv die Umsetzung der CO2 Einsparziele gemäß europäischem Green Deal Abkommen und der ab 2021 geltenden Clean Vehicles Directive.

e-troFit wurde mit dem Deutschen Mobilitätspreis (2018) und dem österreichischen VCÖ Mobilitätspreis (2019) ausgezeichnet sowie zu einem der Top 50 Startups in Europa im Bereich Mobilität gewählt (2020, EUSP).

Pressekontakt:

360°communications GmbH
e-troFit@360communications.de
+49 (0)89 5436994 00